Motorradreisen in den Französischen Alpen

Zwischen den Nord-Alpen, der südlichen Provence und Italien befindet sich diese eindrucksvolle Region. Im Norden das Hochgebirge mit Gletschern und hohen Spitzen, zum Süden hin die breiten Täler mit beeindruckenden, durch die Durance und Ubbaye ausgeschliffenen Schluchten. Im Westen die Route Napoleon, im Osten die Italienischen Alpen. Eine äußerst abweckslungsreiche Gegend voller wunderbarer Tourenmöglichkeiten. hier geht's zu der Karte >>
 

Die Touren

In dieser Region haben wir für Dich 6 sehr unterschiedliche und abwechslungsreiche Touren zusammengestellt. Die Tagestouren sind 200 – 350 km lang.
Nebst berühmten Höhepunkten wie Alpe-d'Huez, Galibier und Col du Télégraphe werden Sie auch eine große Anzahl vielleicht weniger bekannte aber bestimmt genau so beeindruckende Pässe befahren. Zum Beispiel die Cime de la Bonette, mit 2.802 m der höchst befahrbare Pass Europas, Col d'Izoard, Col de la Cayolle, usw. Insgesamt sind es über 30!
In den Nationalparks der Ecrins, du Queryas und der Mercantour haben wir Supertouren durch enorme Gebirgsmassive mit wunderbaren Aussichten und tiefen Schluchten wie die der Daluis zusammengestellt. Weiterhin das Lac de Serre-Poncon mit einer abwechslungsreichen Rundfahrt. Schließlich werden die Route Napoleon und die Route des Grandes Alpes nicht vergessen! Allesamt gut für unendlich viele Kurven in endlos vielen Variationen, reiner Fahrspaß also!
 

Empfohlene Reisezeit

Im Frühling und im Spätherbst können einige Alpenpässe geschlossen sein. Die beste Reisezeit ist daher von Ende Mai bis Ende September. Für eine aktuelle Übersicht der Zugänglichkeit der Passstraßen klicke hier>>
 

Unterkunft

Für detaillierter Infos sowie Preise unserer Unterkunftsmöglichkeit in den Französischen Alpen klicke hier >>.